Tätschschiessen

Die Watter Kulturkommission führt auch dieses Jahr die Tradition des Tätschschiessens mit der Bollinger-Armbrust weiter. Es findet jeweils hinter der grossen Scheune der Familie Ogg, Dorfstrasse 100 in Watt statt.

 

Teilnahmeberechtigt sind Mädchen und Knaben ab der 4. bis zur 9. Klasse. Die Leihwaffen können bei verschiedenen Watter Familien ausgeliehen werden. Der Schiessleiter Werner Metz hilft gerne beim Vermitteln.

 

Der Anlass startet mit dem gemeinsamen Bereitstellen der Tätschkisten am Samstag, 21.März um 10:00 Uhr. Dazu wird feuchter Lehm, vermischt mit Heublumen, in Holzkisten (Tätsch) gestampft. Die Kinder sollten dafür mit Gummistiefeln und Kleidern, die schmutzig werden dürfen, ausgerüstet sein.

 

Am Mittwoch, 8. April um 17:00 Uhr findet eine Instruktion für Anfänger statt.

 

Für das eigentliche Schiessen sind folgende Termine vorgesehen:

Ostermontag, 13. April 10:00 Uhr Eröffnungsschiessen, anschliessend Mittagessen (Franky’s Pizzamobil ist vor Ort) anschliessend Eiertütsch-Meisterschaft

Sonntag, 19. April 10:00 Uhr

Mittwoch, 29. April 18:00 Uhr

Dienstag, 5. Mai 18:00 Uhr

Sonntag, 10. Mai 18:00 Uhr

Donnerstag, 14. Mai 18:00 Uhr

Dienstag, 19. Mai 18:00 Uhr

Mittwoch 27. Mai 18:00 Uhr

Freitag, 12. Juni 18:00 Uhr

 

Von diesen neun Schiessdaten müssen vier besucht werden, bevor am Sonntag, 28. Juni um 14.00 Uhr der Final stattfindet, dort müssen alle Teilnehmenden anwesend sein.

 

Das Tätschschiessen ist nicht gefährlich, es verlangt von den Kindern aber Konzentration und Disziplin während jeweils etwa 2 Stunden. Das Spannen der Armbrust mit dem Spannhebel erfordert Kraft, die vor allem bei den jüngeren Kindern noch nicht vorhanden ist. Deshalb werden die Teilnehmenden meistens von ihren Eltern begleitet und unterstützt.

 

Alle teilnehmenden Kinder erhalten pro Treffer einen Zustupf zum Taschengeld. Der Schützenkönig oder die Schützenkönigin kann sich zusätzlich über einen gravierten Siegerbecher freuen. Er oder sie hat jedoch die Pflicht, noch vor den Sommerferien alle Mitkonkurrenten zu einem Zvieri einzuladen! Dort wird auch das Preisgeld ausbezahlt.

 

Die Anmeldung zum Tätschschiessen 2020 nimmt Werner Metz (079 285 27 28) oder Gabriela Künzli (044 870 30 64) entgegen; beide geben auch gerne Auskunft bei Fragen.

 

Die Kulturkommission freut sich auf eine rege Teilnahme!

Das Tätschschiessen ist wegen der aktuellen Lage (Coronavirus) abgesagt!

© 2020 Watter Kulturkommission